Frühlingspokal der Astorianer in Kemberg / Oppin

08.04.2019

(JBr 08.04.2019) Laut dem Jahresterminkalender des SV „Astoria 90“ e.V. Wittenberg stand für den 06.04.2019 die Vereinsmeisterschaft, der sogenannte Frühlingspokalwettkampf, mit Groß- und Kleinkaliberwaffen (Pistole und Gewehr, 50 und 100 m Entfernung frei stehend und sitzend aufgelegt) auf der Tagesordnung. Auch in diesem Jahr wurde dieser Wettkampf wieder  auf den Schießstand der Schützengilde Kemberg in Oppin durchgeführt. Der Frühlingspokal im Jahre 2018 wird den damals teilnehmenden Astorianern in ewiger Erinnerung bleiben, denn dieser fand Anfang März bei minus neun Grad, auch in Oppin, statt. Die Wetterlage 2019 war aber viel schöner und ja wie für einen Schießwettkampf geschaffen, denn es waren über zehn Grad plus gewesen. Es wurden insgesamt drei Gewehr- und zwei Pistolendisziplinen je sechs Schuß geschossen, die besten fünf Schuß gingen in die Gesamtwertung aller Disziplinen. Durch den Vereinsvorsitzenden und Wettkampfleiter René Dotschko, welcher selbst auch an die Startlinie ging. Vorjahressieger Thilo Eckloff wollte natürlich wieder bestmögliche Ergebnisse erreichen, am Ende mußte er Michael Kirk, welcher 2018 Platz vier belegte, mit zwei Ringen mehr (187 Ringe) Platz eins überlassen. Der Vorsitzende erreichte wie im Vorjahr Platz drei mit 180 Ringen. Den vierten Platz belegte mit 168 Ringen Dirk Gnauck und Platz fünf mit 166 Ringen Heinz Mientus, welcher im Vorjahr Platz zwei belegt hatte. Insgesamt hatte es wieder allen beteiligten 14 Mitgliedern viel Spaß gemacht und man bedankte sich bei den Schießstandbenutzern der SGi Kemberg für die wiederholte Nutzung des Standes.  Man freut sich jetzt schon auf den Herbstpokal im Monat September.

 

Foto: Vorschaubild zur Meldung: Frühlingspokal der Astorianer in Kemberg / Oppin